Allgemein, Backen, Ostern

Kokos-Möhrenküchlein

4. April 2021
Rezept saftige Kokos-Möhrenküchlein zuckerfrei natürlich ohne butter spicy love foodblog einfach Ostern

Kokos-Möhrenküchlein: Da sind sie, meine neuen Lieblings-Küchlein! Wunderbar saftig, weich und unwiderstehlich lecker. Der beste Beweis, dass ein simples Rezept etwas so Gutes zaubern kann. Wie immer bei mir ohne Industriezucker und ohne Butter. Und beides kann einem so derart gestohlen bleiben, wenn man in einen dieser Küchlein hier beisst!

Die Zutaten wie hier -Kardamom, Datteln und Haselnüsse- lassen sich auch auf einfache Weise wechseln und zaubern direkt ganz neue Küchlein: Wie wäre es mit Zimt, Pflaume und Walnuss? Oder Aprikosen und Mandeln? Euch fällt bestimmt etwas Leckeres ein!

Anstelle eines traditionellen Rüblikuchens gibt es heute diese Kokos-Möhrenküchlein zum Osterbrunch und schon bin ich einfach nur glücklich über dieses kleine große Glück und hoffe, dass welche für morgen übrig bleiben 😀

Kokos-Möhrenküchlein
4 Küchlein (bei mir: Soufflée-Form von Le Creuset)

  • 120g Kokosöl
  • 100g Möhre
  • 200g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 80ml Ahornsirup
  • Prise Salz
  • 1 getrichtert TL Kardamom
  • 50g gehackte Datteln
  • 50g gehackte Haselnüsse

Zu Beginn wird die Küche aufgewärmt indem der Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze aufgeheizt wird. In Vorbereitung werden die Förmchen mit etwas Kokosöl über einen Pinsel ausgefettet und die Möhren geschält und klein geraspelt.

Als erstes werden die Eier gemeinsam mit Olivenöl und dem Ahornsiup verrührt und aufgeschlagen. Hinzu kommt das Mehl vermischt mit dem Backpulver sowie die Prise Salz mit dem Kardamom. Wenn das alles schon schön zu einer Masse verbunden ist, werden noch die Dattel- und Haselnussstücke untergerührt.

Nun den Teig in die Förmchen füllen und die Küchlein für 27min backen. Sobald sie fertig sind, aus der Form nehmen und auf einem Küchengitter abkühlen lassen.

Rezept saftige Kokos Möhrenküchlein zuckerfrei natürlich ohne butter spicy love foodblog einfach Ostern

 

Bitte daran denken: wenn ihr andere Förmchengrößen benutzt wirkt sich das definitiv auf die Backzeit aus. Im Zweifel im Blick behalten und Stäbchenprobe machen 😉

Die Küchlein bleiben euch für 2 Tage frisch & saftig, sofern sie nach dem Auskühlen gut eingepackt wurden.

Allgemein, Chili, Curryblätter, Ingwer, Knoblauch, Koriander, Kurkuma, Love, Mittag und Abend, Spicy (scharf), Super Spicy (sehr scharf)

Chana Masala

20. Dezember 2020
Rezept Chana Masala indisch Kichererbsen lecker vegan vegetarisch einfach Spicy love foodblog

Adé kalte Füße, hallo du heißes Chana Masala! Ein traditionelles, veganes indisches Gericht mit wunderbaren Aromen und einfachen Zutaten. Dieses Chana Masala vereint viele typische Gewürze der indischen Küche wie Senfkörner, Curryblätter, Zimt, Nelke, Fenchel, Asant, Kurkuma, Kardamom und natürlich Chili! Wie scharf es hier wird liegt wie immer bei euch 😉 … und tatsächlich an den Chilis selbst, denn auch diese kommen mit ganz eigener Schärfe daher. Weiterlesen…

Allgemein, Chili, Chipotle Chili, Cumin, Knoblauch, Koriander, Mittag und Abend, Spicy (scharf), Super Spicy (sehr scharf)

Spicy Love Chili

22. November 2020
Rezept Spicy Love Chili sin carne vegetarisch vegan viele Personen einfach lecker

Im Country-Style über dem offenen Feuer gekocht: Spicy Love Chili, eine scharfe, rauchige, vegane und vor allem leckere Angelegenheit… Yeehaw!

Bunte Paprika, Kartoffeln und eine reiche Auswahl an Bohnen, gemütlich eingekocht unter Einfluss von Knoblauch & Zwiebel in einer Rotwein-Tomatensoße. Zusätzlich ein paar frische Toppings wie hier Lauchzwiebel, Chili, Petersilie und angeröstetem Mais. Zu guter letzt noch ein Stück Brot zum Dippen und hinein mit diesem wärmenden Gericht, dass einfach immer passt!

Kennt ihr das, wenn man dann doch noch mal einen Löffel nimmt, obwohl man eigentlich schon genug gegessen hat? Yep, genau so wird es euch mit diesem Chili ergehen! Auch wenn die Lagerfeuer-Romantik an der frischen Luft eine wunderschöne Stimmung schafft, schmeckt dieses Chili natürlich auch vom Küchenherd 😉

Spicy Love Chili für 8-10 Portionen
Zutaten:
  • 1kg Kartoffeln
  • 2 Flaschen Tomaten-Passata
  • 4 Dosen gestückelte Tomaten
  • 2-3 Paprika (gemischt)
  • 2 Gläser Kidneybohnen (ca. 500g)
  • weiße Bohnen (ca. 450g)
  • 1-2 Chili, je nach Größe und Schärfe
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Mais (ca. 230g)
  • große Gemüse-Zwiebel
  • 1-2 Orangen (für den Saft)
  • 2 gehäufte TL Cumin
  • 1 TL geräucherte Paprika (Paprika Vera)
  • hier passen auch wunderbar Chipotle Chilis….<3
  • Salz + schwarzer Pfeffer
  • Kräuter der Wahl (Thymian, Majoran, Oregano..)

Noch besser mit Extras:
• frische Petersilie, Koriander oder Lauchzwiebeln
• Brot oder Nachos zum Dippen
• etwas Joghurt oder Saure Sahne als Klecks dazu 😉

Rezept Spicy Love Chili sin carne vegetarisch vegan viele Personen einfach lecker

 

Zu Beginn die Kartoffeln schälen und roh in Stücke schneiden. Ebenso alle weiteren Zutaten sofern nötig waschen bzw. putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und bei erreichter Temperatur zuerst die Kartoffeln hineingeben. Mit etwas Salz würzen und diese mit einem Kochlöffel im Topf umher wenden. Jetzt folgen die Zwiebeln und werden kurz mitangebraten, sodass sie bereits eine leichte Farbe bekommen.
Folgend alle oben aufgelisteten Zutaten –bis auf den Orangensaft- hinzugeben, umrühren und auf niedriger Temperatur ohne Deckel für etwa 30min köcheln lassen. Nach dieser Zeit, sollte sich die Flüssigkeit des Chilis reduziert haben und somit alles schön eingekocht sein. Jetzt noch den Orangensaft unterrühren und nach Wunsch mit weiteren Zutaten verfeinern.

Richtig lecker schmeckt es am nächsten Tag, wenn alles gut durchgezogen ist.

Rezept Spicy Love Chili sin carne vegetarisch vegan viele Personen einfach lecker

 

Allgemein, Backen, Zimt

Walnuss-Gewürzkuchen

15. November 2020
Rezept Gewürzkuchen Walnuss Joghurt Olivenöl Zimt Nelke Zuckerfrei Spice Love Walnuss-Gewürzkuchen

Würzig, aber verdammt süß gestaltet sich der heutige Sonntag mit diesem schnellen Walnuss-Gewürzkuchen! Ein feines Hoch auf die nahende Weihnachtszeit mit den Lieblingsgewürzen… schon einmal eine Prise Zimt, die ersten zerstoßenen Nelken und ein Hauch von Orange.

Dieser Walnuss-Gewürzkuchen geht auf Abstand zum Industriezucker und vergnügt sich lieber mit Honig & Banane. So wird er wunderbar saftig! Vereint mit gutem Olivenöl und griechischem Joghurt entsteht ein ganz geschmeidiger Teig, der den Kuchen zart werden lässt. Zum Abschluss schenkt das Sirupbad ihm dann noch etwas Farbe und uns den spicy Wintergenuss auf den Teller. Back-Tipp für einen sehr entspannten Sonntag nach einem dieser herrlichen Laubherbst-Spaziergänge….

Und nun?
Lassen wir es doch einfach zu -mit einem Stück Gewürzkuchen- und genießen es, dieses Gefühl Kerzen anzünden und sich einkuscheln zu wollen 😉

Rezept Walnuss-Gewürzkuchen
  • 200g Walnüsse
  • 2 Eier
  • 125ml Olivenöl (Extra Vergine)
  • 1 Banane
  • 125ml Joghurt (hohe Fettstufe)
  • 180g Dinkelmehl (Typ630)
  • 5g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 gestrichener TL Gewürznelke

Sirup

  • 60ml Honig
  • 60ml Orangensaft (plus etwas Schale)
  • 1 TL Zimt

Zu Beginn den Ofen schon einmal auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit etwas Olivenöl einfetten und vorbereitend 180g Walnüsse zerhacken.

Der Kuchen gelingt in unterschiedlichen Backformen gut. Im Gugelhupf wie auf dem Bild, ist er jedoch etwas schwerer mit dem Sirup zu tränken. Hier kann man den Sirup aber auch entspannt nach dem Stürzen über den Kuchen geben. In einer Springform lässt er sich prima tränken.

Dann Eier, Olivenöl und die Banane zerdrückt zusammen schaumig rühren. Danach den Joghurt unterrühren. In einer Schüssel das Mehl mit Salz & Backpulver mischen, um es dann zum Teig zu sieben und einzurühren. Zum Schluss das Nelkengewürz mit den gehackten Walnüssen unterrühren. Jetzt die aufbewahrten Walnussstücke dekorierend auf dem Teig verteilen und dann ab in den Ofen schieben und für 40 min backen.

Rezept Gewürzkuchen Walnuss Joghurt Olivenöl Zimt Nelke Zuckerfrei Spice Love Walnuss-Gewürzkuchen

Zwischenzeitlich die Sirupzutaten gemeinsam aufkochen und abkühlen lassen. Sobald der Kuchen aus dem Ofen ist, diesen flächig mit einer Gabel einstechen und mit dem Sirup großzügig 🙂 tränken. Bis zum Essen wird der Sirup fester Teil des Kuchens sein.

 

Allgemein, Tipps & Tricks

Lagertipps für Obst & Gemüse

8. November 2020
Lagertipps für Obst und Gemüse Kühlschrank lagern wie Ethylen Spice Love

Ihr mögt es knackig & frisch ? Dann findet ihr hier ein paar Lagertipps für euer Obst & Gemüse!

Warum richtige Lagerung wichtig ist

Es geht hierbei nicht nur um den bloßen Erhalt von Frische, sondern viel mehr um die guten Inhaltsstoffe unserer Veggies. Weiterlesen…

Allgemein, Chili, Cumin, Knoblauch, Koriander, Kühles Kochen, Kurkuma, Majoran, Mittag und Abend, Oregano, Salat, Snack, Spicy (scharf)

Spicy Möhrensalat

13. April 2020
Rezept Möhrensalat Spicy scharf Chili SpicyLove Foodblog vegetarisch vegan frisch lecker schnell Kokosraspel Möhren Ostern

Lecker saftig und mit herrlich frischen Noten aus Zitrone & zerstoßenen Koriandersamen: Spicy Möhrensalat zu Ostern !!

Habt ein Herz für den “Good-Old-Möhrensalat”, er wirkt vielleicht nicht direkt so, als müsste man sich dafür in die Küche werfen, aber es lohnt sich immer wieder! Gerade wenn das Wetter so wunderbar warm ist, wie in den letzten Tagen, ist ein Möhrensalat ein wahrer Frische-Bringer! Fast bei jeden meiner Möhrensalate landet gerösteter Sesam in der Schüssel. Probiert es aus! Die beiden Zutaten lieben sich einfach…. Spicy Love 😉 Weiterlesen…

Allgemein, Cayenne Pfeffer, Frankreich, Frühstück, Knoblauch, Snack

Socca mit Sardellen-Creme

16. Februar 2020
Rezept Spicy Love Foodblog Socca mit Sardellen-Creme Blumenkohl Provence Frankreich Socca Nizza Teig Kichererbsenmehl Pfannkuchen Snack mediterran Tapas Physi Naturprodukte

Socca mit Sardellen-Creme, das sind Kichererbsen-Pfannkuchen mit einem leckeren Topping aus Sardellen, Blumenkohl, Knoblauch, Zitrone und bestem Olivenöl ! Dazu frische rote Zwiebeln, Petersilie & ein Hauch Zitronenschale…
Wenn wir hier mittlerweile schon eine “Meeres-Sturmbrise” um uns herum wehen haben, warum dann nicht auch eine mediterrane Genusszeit? Weiterlesen…

Allgemein, Knoblauch, Love, Mittag und Abend, Thymian

Kartoffel-Maronen-Suppe mit Rosenkohl-Knobi-Crunch

3. November 2019
Rezept Kartoffel-Maronen-Suppe mit Rosenkohl-Knobi-Crunch Suppe Herbst vegan vegetarisch Orange Thymian Spicy Love Foodblog

Passend zum frischem Herbstwind der uns derzeit um die Nase weht, findet ihr hier heute eine herrlich aromatische Kartoffel-Maronen-Suppe mit Rosenkohl-Knobi-Crunch. Perfekt für einen gemütlichen Tagesabschluss allein oder mit Gästen, aber definitiv als Seelenwärmer zum Genießen. Somit können wir dank Rosenkohl und Knoblauch mit dieser wunderbar herbstlichen Suppe auch zugleich unser Immunsystem stärken. Diese bunte Jahreszeit einfach eingefangen: Röst-Aromen, feine Orange, nussige Maronen und herb-frischer Thymian. Wer mag, ergänzt mit einem Gläschen Weiß-Wein 😉 Weiterlesen…