Allgemein, Backen, Cayenne Pfeffer, Frühstück & Brunch, Harissa, Knoblauch, Leckeres mit Käse, Spicy (scharf)

Spinattorte mit Ziegenfrischkäse und Harissa

29. Juli 2018
Rezept Spinattorte mit Ziegenfrischkäse und Harissa Spinat Maismehl Torte herzhaft Frühstück Snack Katerfrühstück Spicy Love vegetarisch

Kolumbianische Frühstücksidee in neuer Form und mit noch mehr Spice: Spinattorte mit Ziegenfrischkäse und Harissa.

Bei dieser Rezeptidee hat mich ein Frühstücksmorgen im Café Macondo in Berlin inspiriert. Alte Sofas und Sessel machten hier schon die Tischauswahl spannend, während sich vor den großen Fenstern das Markttreiben auf dem Boxhagener Platz beobachten ließ. Hier genossen Freundinnen und ich ein kolumbianisches Frühstück… herzhaft, belebend und einfach lecker! Teil unseres Frühstückes waren drei unfassbar leckere Empandas aus Maismehl gefüllt mit Spinat und Käse. Zubereitet werden diese leckeren Taschen dort im Café in der Pfanne, sodass sie von unten schön kross und leicht gebräunt sind. Da mir die Empanada-Taschen für morgens jedoch etwas zu aufwändig sind -vor allem, wenn man in ihnen ungeübt ist- fand ich die Idee zur Frühstückstorte sympathisch: Teig und Füllung fix zubereitet, geschichtet und ab in den Ofen während entspannt das restliche Frühstück vorbereitet werden kann.

Unbedingt empfehlenswert hierzu ist dieser Avocado-Senf-Limetten-Dip. Ein wunderbar herzhaftes Frühstück für Energie nach herausfordernden Abenden 😉

 

Rezept Spinat Maismehl Torte herzaft Frühstück Snack Harissa Katerfrühstück Spicy Love vegetarisch Ziegenkäse

 

Rezept Spinattorte mit Ziegenfrischkäse und Harissa
  • 1 kleine Springform (ca. 16 cm Durchmesser)
  • 250g Maismehl
  • 500ml heißes Wasser
  • 2 Eier
  • 1 Packung TK-Spinat (vorab auftauen lassen!)
  • 100g Ziegenfrischkäse
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Ackerknoblauch oder 2-3 normale Knoblauchzehen
  • eine Handvoll Kürbiskerne
  • 1,5 TL Harissa
  • Olivenöl zum Anbraten
  • etwas Cayenne Pfeffer
  • Meersalz & Pfeffer

Zu Beginn für den Teig 500 ml Wasser zum Kochen bringen und das Maismehl in einer größeren Schüssel abwiegen. Einen gestrichenen TL Meersalz und das leicht abgekühlte Wasser mit dem Maismehl verrühren und danach abgedeckt etwas quellen lassen.

Den Ofen in der Zwischenzeit auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

In der Zwischenzeit Wasser vom aufgetauten Spinat abgießen/abdrücken und die Kürbiskerne in einer Pfanne anrösten. Zwiebel und Knoblauch in kleine Stücke schneiden, während auf dem Herd eine Pfanne mit etwas Olivenöl warm wird. Sobald diese heiß ist, werden darin Zwiebeln & Knoblauch zusammen mit etwas Salz und Pfeffer ganz kurz angebraten. Sobald die Zwiebeln glasig sind, kommt die Pfannenmischung zum Spinat. Ebenso der Ziegenfrischkäse sowie das Harissa-Gewürz folgen und werden mit einem Löffel gleichmäßig unter die Spinatmasse gerührt.

Nach dem der Maismehl-Teig etwas quellen konnte, werden noch 2 Eier unter diesen gerührt.

Für die Zubereitung der Torte das Backpapier etwas nass machen, um damit die Springform auszukleiden. Der Maismehl-Teig wird folgend in etwa drei gleich großen Schichten verwendet und als Boden in die Form gegossen. Darauf folgt eine Spinatschicht, die am besten mit einer Gabel verteilt wird. Dann erneut Teig, Spinat und abschließend wieder Teig. Obenauf noch die gerösteten Kürbiskerne mit etwas Cayenne Pfeffer als Abschluss verteilen.

Dann die Spinattorte mit Ziegenfrischkäse und Harissa für 45-50 min im Ofen backen.

Tatsächlich schmeckt sie frisch aus dem Ofen am besten. Für den Fall, dass etwas übrig bleibt, Tortenreste einfach luftdicht verpacken .

 

Rezept Spinat Maismehl Torte herzaft Frühstück Snack Harissa Katerfrühstück Spicy Love vegetarisch Ziegenkäse

Rezept Spinat Maismehl Torte herzaft Frühstück Snack Harissa Katerfrühstück Spicy Love vegetarisch Ziegenkäse

Freier Platz für Kommentare

Mit "Kommentar veröffentlichen" wird der Übersendung der optional angegeben Daten zugestimmt.